Erläuterung des organisatorischen Aufbaues der GDI-BW

Die Federführung für den Aufbau und den Betrieb der Geodateninfrastruktur Baden-Württemberg (GDI-BW) liegt beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR). Die GDI-BW bezieht die Landesverwaltung, den kommunalen Bereich, die Wirtschaft und die Wissenschaft ein. Zur Koordinierung dieses umfassenden Vorhabens hat das MLR eine geeignete Organisationsstruktur ins Leben gerufen. Die Organisation der GDI-BW wird von folgenden Akteuren getragen:

GDI-Partner
aus Landesverwaltung, kommunalem Bereich, Wirtschaft und Wissenschaft

Begleitausschuss GDI-BW
Unter der Leitung des Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur
Im Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung

GDI-Arbeitsgruppen
In interdisziplinärer Zusammensetzung mit Vertretern der GDI-Partner

Der Begleitausschuss GDI-BW, das Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur und die GDI-Arbeitsgruppen sind die zentralen Akteure der GDI-BW.