Nationale Geoinformationsstrategie, Version 2.0 (NGIS 2.0) beschlossen!

In der Sitzung vom 15.05.2024 hat das Lenkungsgremium der GDI-DE die Aktualisierung der Nationalen Geoinformationsstrategie in der Version 2.0 (NGIS 2.0) genehmigt. Dokumente, wie z. B. das Architekturkonzept sowie die in der GDI-DE bestehenden Maßnahmenpläne, sind bei ihrer Fortschreibung an der NGIS 2.0 auszurichten. Das Dokument wird zudem dem IT-Planungsrat vorgelegt. Es wird vorgeschlagen, die NGIS 2.0 als wichtigen Baustein für die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung zu beschließen.

Ergebnisse des INSPIRE-Monitorings für 2023 durch JRC veröffentlicht

Das JRC hat die Ergebnisse für das INSPIRE-Monitoring für das Berichtsjahr 2023 veröffentlicht. Die Indikatoren werden für jeden Mitgliedstaat gesonderte berechnet. Die Ergebnisse für Deutschland finden Sie hier.

Die Ergebnisse für Baden-Württemberg wurden bereits im Dezember mit der Metadatensuite GDI-BW berechnet und sind hier mit folgenden Zugangsdaten: User: qsgdibw; PW: qsgdibw zu erreichen.

Release 2024.1 der INSPIRE Technical Guidance Dokumente veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat am 31.01.2024 das Release 2024.1 der INSPIRE Technical Guidance Dokumente veröffentlicht.

Die Änderungen wurden im Rahmen des Governance-of-INSPIRE-Artefacts-Prozesses innerhalb der Arbeitsgruppe "Governance of INSPIRE Artefacts", der MIG-T und der MIG abgestimmt.

Die INSPIRE Technical Guidance Dokumente werden zweimal jährlich aktualisiert, das nächste Release ist am 31.07.2024 geplant.

 

Insbesondere bei einigen INSPIRE-Datenmodellen gab es Änderungen der Kategorie „braking change“ welche sich auf die Konformität der Datensätze auswirken kann.

Eine Zusammenfassung der Technical Guidance Dokumente finden Sie unter:
https://wiki.gdi-de.org/pages/viewpage.action?pageId=1265958932

Eine Übersicht zu einzelnen Änderungen liefert:
https://github.com/INSPIRE-MIF/technical-guidelines/releases/tag/v2024.1

30.11.2023 - Geoportal BW Version v23111 online

Seit Donnerstag, 30. November 2023 steht eine neue Version des Geoportals der GDI-BW zur Verfügung.

Folgende Änderung wurde gegenüber der letzten Version vorgenommen:

  • Bei Eingabe eines Suchbegriffs werden ähnliche Wörter vorgeschlagen. Die Schreibfehler und ähnliche Begriffe werden als Hilfestellung angezeigt. Die Anzeige erfolgt an gleicher Stelle wie die Synonyme. Es werden nur so viele Suchergebnisse angezeigt, wie maximal in einer Zeile dargestellt werden können. Beispiel: Wird in das Suchfeld „Stuttart“ eingeben, werden Suchergebnisse mit dem Stichwort „Stuttgart“ gefunden.
05.12.2023 - Neue Themenkarte "Kulturdenkmale"

Im Geoportal BW wurde eine neue Themenkarte mit dem Thema "Kulturdenkmale" hinzugefügt.
Aufrufen können Sie diese, indem Sie die Themenkarte im Kartenkatalog aktivieren.

Unter der Themenkarte wurden folgende Dienste aufgenommen:

  • WMS LAD Kulturdenkmale - in höchstem Maße raumwirksam für Windenergie (LINK)
  • WMS LAD UNESCO Welterbestätten Baden Württemberg (LINK)

Weitere Hilfestellungen finden Sie in unserem FAQ-Bereich.

 

12.10.2023 - Geoportal BW Version v23091 online

Seit Donnerstag, 12. Oktober 2023 steht eine neue Version des Geoportals der GDI-BW zur Verfügung.

Folgende Änderungen wurden gegenüber der letzten Version vorgenommen:

  • Bei der Ergebnisliste der Suche können Bebauungspläne in den Reitern "Karten" und "Metadaten" ausblendet werden. Dafür muss im unteren Bereich der Ergebnisliste der Schalter für "Bebauungspläne anzeigen" auf „nein“ gestellt werden. Die Voreinstellung ist, dass alle Bebauungspläne angezeigt werden. Die Funktionalität nutzt das Schlüsselwort „Bebauungsplan“ in den Metadaten.
  • Ein Flurstück kann aus externen Anwendung wie z. B. dem elektronischen Grundbuch (EGB) im Geoportal aufgerufen werden. Der Aufruf erfolgt über einen Direktlink (URL), in dem der Abfrageparameter "Flurstückkennzeichen" mitgeliefert wird. Nach Aufruf des Links, z.B. über einen Button aus der externen Anwendung, wird das Geoportal in einem neuen Browserfenster geöffnet und das Flurstück im Geoportal zentriert angezeigt. Eine Beschreibung dieser Funktionalität finden sie hier.
06.09.2023 - Aktualisierung der Themenkarte Bebauungspläne
Die Themenkarte Bebauungspläne Baden-Württemberg (LINK) wurde aktualisiert:
Es wurden 5 neue Gemeinden seit der letzten Aktualisierung aufgenommen.
 


​​​​Insgesamt stellen 622 der 1101 Gemeinden ihre Metadaten zu Bebauungsplänen im Metadateninformationssystem der GDI-BW (LINK) zur Verfügung.
(Datum der letzten Aktualisierung aus dem Metadatenkatalog der GDI-BW: 05.09.2023).
​​​​​​
12.07.2023 - Aktualisierung der Themenkarte Bebauungspläne
Die Themenkarte Bebauungspläne Baden-Württemberg (LINK) wurde aktualisiert:
Es wurden 66 neue Gemeinden seit der letzten Aktualisierung aufgenommen.
 


​​​​Insgesamt stellen 617 der 1101 Gemeinden ihre Metadaten zu Bebauungsplänen im Metadateninformationssystem der GDI-BW (LINK) zur Verfügung.
(Datum der letzten Aktualisierung aus dem Metadatenkatalog der GDI-BW: 06.06.2023).
​​​​​​
15.06.2023 - Geoportal BW Version v23061 online

Das Geoportal der GDI-BW wird in einer technisch und funktional überarbeiteten Version Mitte Juni 2023 freigeschaltet (https://www.geoportal-bw.de/).

Vor der Freischaltung wurde das CMS des Geoportals (Liferay) aktualisiert. Dabei wurden die Inhalte des Geoportals gepflegt und neu umstrukturiert.

In der neuen Version 2.1 wurde die Hintergrundkarte „Basiskarte BW“ (ATKIS-Karte) durch die „base-map.bw“ (basemap.de Web Raster im Format WMTS) ersetzt, wodurch AdV-konforme Geobasisdaten genutzt werden und gleichzeitig Kapazitäten an der Infrastruktur eingespart werden. Zeitgleich wurde der Schummerungsdienst durch den Dienst „basemap.de Web Raster Schummerung“ ersetzt.

Möglich ist jetzt auch das Suchen nach Koordinaten in unterschiedlichen Koordinatensystemen.

Um die Gesamtperformance des Geoportals zu verbessern, werden beim Hinzufügen von Karten im Viewer zu Beginn maximal 5 Layer geladen.

Weiterentwicklungen zum Geoportal sind derzeit in Bearbeitung, z.B. soll es die Möglichkeit geben, ein Flurstück aus externen Anwendung wie z.B. dem „elektronisches Grundbuch“ (EGB) heraus im Geoportal aufzurufen. Ebenso ist eine Filterfunktion um Bebauungspläne ein- oder auszublenden in Entwicklung.

Aktuelles Meldung zu Checkliste Open Data

Um die Weiternutzung der Metadaten der GDI-BW und die regelkonforme Weitergabe und -verwendung in Open Data-Portalen zu gewährleisten, wurde eine Checkliste für metadatenhaltende Stellen veröffentlicht.
Die Checkliste ist im Geoportal BW HIER zu finden.

Ergebnisse des INSPIRE-Monitorings für 2022 durch JRC veröffentlicht

Das JRC hat die Ergebnisse für das INSPIRE-Monitoring für das Berichtsjahr 2022 veröffentlicht. Die Indikatoren werden für jeden Mitgliedstaat gesonderte berechnet. Die Ergebnisse für Deutschland finden Sie hier.

Die Ergebnisse für Baden-Württemberg wurden bereits im Dezember mit der Metadatensuite GDI-BW berechnet und sind hier dokumentiert.

Durchführungsverordnung zu hochwertigen Datensätzen (HVD)

Am 21.12.2022 hat die Europäische Kommission die Durchführungsverordnung zu hochwertigen Datensätzen (HVD) angenommen. Die deutsche Fassung der Verordnung wurde auf der "Have-your-say"-Plattform veröffentlicht. Nach Veröffentlichung im Europäischen Amtsblatt und einer Frist von 20 Tagen tritt diese Durchführungsverordnung in Kraft. Für die Umsetzung bleiben dann 16 Monate nach in Kraft treten. Die Liste der hochwertigen Datensätze welche unter Open Data-Lizenzen zur Verfügung gestellt werden müssen, finden sich im zugehörigen Anhang.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://wiki.gdi-de.org/pages/viewpage.action?pageId=1100513308

https://ec.europa.eu/info/law/better-regulation/have-your-say/initiatives/12111-Offene-Daten-Verfugbarkeit-offentlicher-Datensatze_de

22.11.2022 - INSPIRE Monitoring für das Berichtsjahr 2022
Das diesjährige INSPIRE Monitoring in Baden-Württemberg ist abgeschlossen. Die INSPIRE-Meldungen ergeben sich aus den publizierten Metadaten in Metadateninformationssystem GDI-BW und werden gegenwärtig durch die zentralen Werkzeuge der GDI-DE an das INSPIRE-Geoportal übergeben. Die Vorbereitung auf den Stichtag 21.11.22 durch die GDI-BW Partner konnte durch die Metadatensuite GDI-BW begleitet werden. In einer Simulation wurde deutlich, dass auch dieses Jahr eine Steigerung in Quantiät und Qualitität erreicht werden konnte. Insgesamt wurden 87.640 Datensätze (81% konforme Metadaten) und 165.540 Geodatendienste (75% konforme Metadaten) gemeldet.
 
 
 
 

Einen Einblick in das Werkzeug und die Tatsächliche Meldung können Sie über den Testzugang (https://c316144b86b74f40940c7a8e9141c196.eu-central-1.aws.cloud.es.io:9243/login) erhalten (User: qsgdibw; PW: qsgdibw).
Bitte beachten Sie, dass es sich im Bereich "GDI-BW" um anonymisierte und in der Menge reduzierte Testdaten handelt.
Die INSPIRE-Kennzahlen für Baden-Württemberg finden Sie im Bereich "Gast"-->"INSPIRE Monitoring Kennzahlen")

Über Ihr Feedback würden wir uns sehr freuen!
Ihr Kompetenzzentrum GDI-BW

 
25.10.2022 - Themenkarte Bebauungspläne aktualisiert
Die Themenkarten zu Bebauungsplänen wurde aktualisiert. Es wurden 42 neue Gemeinden hinzugefügt. Momentan stellen 551 der 1101 Gemeinden ihre Metadaten zu Bebauungsplänen im Metadateninformationssystem der GDI-BW zur Verfügung.
 

Die Themenkarte ist hier zu finden LINK.
04.08.2022 - Geoportal BW Version v22071 online

Seit Mittwoch, 3. August 2022 steht eine neue Version des Geoportals für Sie bereit.

Die Neuerungen im Überblick:

  • Beim Abruf von Objektinformationen (Get Feature Info) zu Kartenelementen über den I-Button in der rechten Werkzeugleiste werden nun alle Attribute / Objekte angezeigt. Links zu externen Quellen (https://...) in den Objektinformationen werden als Hyper-Link dargestellt und können mit einem Klick aufgerufen werden.
  • In den Suchergebnissen der einzelnen Ergebniskategorien gibt es ein Filtersymbol, das zur Einschränkung in der Trefferliste dient.

Die einzelnen Neuerungen sind auch in den FAQs zur Suche (https://www.geoportal-bw.de/faqs-suche) sowie zum Kartenkatalog (https://www.geoportal-bw.de/faqs-kartenkatalog) beschrieben.

Unter Verwendung des Kontaktformulars (https://www.geoportal-bw.de/kontakt) können Sie jederzeit ein Feedback an uns versenden.

 

GDI-DE: Interoperabilitätskonzept aktualisiert!

Das Konzept richtet sich insbesondere an Fachverantwortliche von Geodaten und enthält u.a. Hinweise zu Datenmodellierung sowie Datenmanagement.

Mehr Informationen sowie das Dokument selbst findet sich unter https://www.gdi-de.org/GDI-DE/Arbeitskreise/Geodaten.htm.

basemap.de: Neuer Dienst „Web Raster Schummerung“ verfügbar!

Seit 01.08.22 steht eine einheitliche Reliefschummerung sowie Höhenschichtendarstellung deutschlandweit auf Basis des ATKIS-DGM5 frei zur Verfügung.

Bereitgestellt wird dieses Produkt über Darstellungsdienste, WMS (https://basemap.de/dienste/wms_capabilities_web_raster_schummerung.xml) und WMTS (https://basemap.de/dienste/wmts_capabilities_web_raster_schummerung.xml).

08.07.2022 - Bereitstellung Bauleitpläne GDI-BW

Die Seite zum Leitfaden Bereitstellung von Bauleitplänen wurde aktualisiert. Die XPlan Schema-Dateien zum Profil BW sind nun als Download verfügbar.

21.06.2022 - Themenkarte Bebauungspläne aktualisiert
Die Themenkarten zu Bebauungsplänen wurde aktualisiert. Es wurden 38 neue Gemeinden hinzugefügt. Momentan stellen 509 der 1101 Gemeinden ihre Metadaten zu Bebauungsplänen im Metadateninformationssystem der GDI-BW zur Verfügung.
 

Die Themenkarte ist hier zu finden LINK.
19.05.2022 - Geoportal BW Version v22053 online
Seit Inbetriebsetzung einer neuen Version des Geoportals BW (Mitte November 2021) fanden weiteren Entwicklungen statt. Hierbei konnten auch uns zugegangene Anregungen von Nutzerinnen und Nutzern mit aufgenommen werden.
 
Seit Mittwoch, 18. Mai 2022 stehen diese Fortentwicklungen auf der produktiven Instanz für Sie bereit.
 
Die Neuerungen im Überblick:
  • Anpassungen in der Benutzerführung.
  • Auf den einzelnen Menü-Seiten im Viewer wird der Zugang zur Hilfe über ein Fragezeichen erleichtert.
  • Im Bereich Zeichnen und Messen werden Strecken und Flächenangaben direkt bei der Erstellung angezeigt.
  • Bei der Nutzung des iFrames ist die Einblendung des Menüs jetzt standardmäßig deaktiviert. Diese Konfiguration wird für nonee ab November 2021 erstellten iFrames rückwirkend übernommen.
  • Neuerungen Bereich bei der Suche:
    • Im Bereich „Karten“ werden nur noch Darstellungsdienste (WMS) angezeigt und doppelte Anzeigen unterbunden.
    • Suchergebnisse für Flurstücke werden in einer neuen Kategorie angezeigt und sind somit von den Orten getrennt.
    • Es ist möglich nach fünf-stelligen Flurstücksnummern zu suchen.
    • Bei der Eingabe einer Adresse wird das dazugehörige Flurstück angezeigt.

Zusätzlicher Hinweis:

Ab sofort werden iFrames, welche mit der Vorgängerversion (vor Mitte November 2021) des Geoportals erstellt wurden, nicht mehr verwendbar sein. Eine automatisierte Übernahme Ihrer bestehenden iFrames ist – wie bereits mitgeteilt - aus technischen Gründen leider nicht möglich. Falls Sie weiterhin iFrames nutzen möchten, können Sie jederzeit kostenfrei einen neuen erstellen. Hinweise dazu erhalten Sie im zugehörigem Tutorial.

Für Ihr Feedback können Sie jederzeit über das Kontaktformular (https://www.geoportal-bw.de/kontakt) mit uns in Verbindung treten.

19.05.2022 - Hinweise zum LGL-Forum am 30. Juni 2022
Das Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg (LGL) hält am 30. Juni 2022 endlich wieder seinen Kundentag, das LGL-Forum, ab. Hinweise zur Veranstaltung und der Anmeldung finden Sie hier: https://www.lgl-bw.de/lgl-forum/.
Informationen aus dem Begleitausschuss GDI-BW
Der Begleitausschuss GDI-BW hat in seiner 29. Sitzung am 11.03.2022 zwei Beschlüsse gefasst.
Mit Beschluss 29/1 wurde das Arbeitsprogramm GDI-BW 2022/23 verabschiedet, welches hier im Geoportal eingestellt ist.
Der Beschluss 29/2 betraf die Einführung einer neuen Version des Leitfadens zur Bereitstellung von Bauleitplänen in der GDI-BW.
13.04.2022 - Neue Version 2022.1 des INSPIRE Reference Validator veröffentlicht
In der neuen Version 1.0.43 der GDI-DE Testsuite (https://testsuite.gdi-de.org/), die am 08.04.2022 veröffentlicht wurde, ist die Version 2022.1 des INSPIRE Validator enthalten. Damit ist es nun auch in der GDI-DE Testsuite möglich, die Konformität von Metadaten für InVeKoS-Datensätze, zu testen.
01.04.2022 - Geoportal BW: Ablauf der Übergangsfrist für iFrame
Ab Mai 2022 werden iFrames, welche mit der Vorgängerversion des jetzigen Geoportals erstellt wurden, nicht mehr verwendbar sein. Eine automatisierte Übernahme Ihrer bestehenden iFrames ist – wie bereits mitgeteilt - aus technischen Gründen leider nicht möglich. Falls Sie weiterhin iFrames nutzen möchten, können Sie jederzeit kostenfrei einen neuen erstellen. Hinweise dazu erhalten Sie im zugehörigem Tutorial.
01.04.2022 - Neuigkeiten bei INSPIRE und GDI-DE

INSPIRE-Monitoring: vorläufige Ergebnisse für Deutschlang veröffentlicht

Die Europäische Kommission hat die Ergebnisse des INSPIRE-Monitoring 2021 im INSPIRE Geoportal veröffentlicht. Die berechneten Indikatoren für Deutschland sind hier einsehbar.

INSPIRE Validator, GDI-DE Testsuite: Prüfung der Konformität von transformierten Datensätzen im INSPIRE-Datenmodell

Inzwischen sind Tests für jedes INSPIRE-Thema im INSPIRE Validator und in der GDI-DE Testsuite verfügbar. Übersicht der Themen und technische Details sind hier zu finden. Datensätze können im INSPIRE-Validator ohne Voranmeldung geprüft werden. Für datenspezifische Prüfungen in der GDI-DE Testsuite ist eine Voranmeldung im System notwendig.

GDI-DE: Neue FAQs-Seite

Auf folgender Seite im GDI-DE Wiki ist ein neu eingerichteter Hilfebereich zu vielen Themen im GDI-Kontext zu finden.

GDI-DE: Umstellung auf AP ISO Schema in Version ISO:2007 abgeschlossen

Die Umstellung seitens der GDI-DE auf das neue AP ISO Schema in Version ISO:2007 ist vollzogen. Die Zyklen der Übertragung der Metadaten an den Geodatenkatalog der GDI-DE sind bereits angepasst, die Anzeige in der Harvesting-Zusammenfassung unter diesem LINK wird nun zeitnah angepasst.

Weitere Informationen zur Umstellung der Validierung finden Sie hier.

Störungsmeldung Metainformationssystem GDI-BW vom 01.04.2022

Aktuell kommt es zu Störungen bei der Aktualisierung des Metadatenbestandes der GDI-BW. Damit sind die Suchergebnisse eventuell unvollständig.

 

22.02.2022 - Digitaler Luftbildatlas BW

Historische Luftbilder sind ein wertvolles Kulturgut, das in jüngster Vergangenheit zu einem zunehmend hohen Interesse bei der Bevölkerung und in der Verwaltung führt. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat sich das Land Baden-Württemberg dazu entschieden, innerhalb der Digitalisierungsstrategie digital@bw große Teile der am Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) vorliegenden analogen Luftbildsammlung zu digitalisieren und vor dem chemischen Verfall zu bewahren. Im Projekt Digitaler Luftbildatlas BW werden aus den historischen Luftbildern flächendeckende Digitale Orthophotos erzeugt, welche im Geoportal BW präsentiert werden.

Aktivieren Sie hierzu "Digitaler Luftbildatlas BW" im Bereich Karten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landesamtes für Geoinformation und Landentwicklung hier.

 

4.2.2022 - Update Themenkarte Bebauungspläne
Über 450 Gemeinden und Stadtkreise aus Baden-Württemberg stellen derzeit Informationen im Metadatenkatalog der GDI-BW über digitale Bebauungspläne bereit. In der Themenkarte Bebauungspläne sind diese zu finden. Im Vergleich zum letzten Stand Mitte November 2021 sind jetzt (18.01.2022) rund 30 neue Gemeinden hinzugekommen.
Die Übersicht finden Sie hier.
Tutorials zur Verwendung von Bebauungsplänen sind hier eingestellt.
Beiträge zur Online-Tagung Bauleitpläne & Geodateninfrastruktur

Beiträge sind ab sofort verfügbar.

Folgen Sie einfach dem LINK.

Störungsmeldung Geoportal-BW vom 15.12.2021

Aktuell kommt es zu falschen sowie unvollständigen Treffern im Reiter "Metadaten". An der Fehlerbehebung wird mit Hochdruck gearbeitet. Des Weiteren können die mit der alten Version des iFrame - Generators des alten Geoportal-BW erzeugten iFrames aktuell nicht in ihrer ursprünglichen Konfiguration aufgerufen werden.

Wir informieren Sie, sobald die Störung behoben ist.

 

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung (https://www.geoportal-bw.de/kontakt).

Ihr Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur Baden - Württemberg