Die GDI-BW Metadatenvalidierung

Die GDI-BW Metadatenvalidierung steht als Webanwendung (ETF Validator) unter https://www.geoportal-bw.de/validator/ zur Verfügung.

Wählen Sie eine oder mehrere Testklassen/Konformitätsklassen mit einem Klick auf die rechten Kippschalter (''use'') aus und drücken Sie den ''Start'' Knopf, der erscheint, wenn mindestens eine Testklassen/Konformitätsklassen ausgewählt wurde. Bitte beachten Sie, dass Testklassen/Konformitätsklassen nur auf bestimmte Testobjekttypen angewendet werden können und daher nicht alle Testklassen/Konformitätsklassen in einem Testlauf miteinander kombinierbar sind. Zusätzliche Informationen über eine Testklassen/Konformitätsklassen werden mit einem Klick auf den Plus Knopf angezeigt.

Ihnen steht auch eine Hilfe mit detaillierten Beispielen zur Verfügung. Akutell liegt diese ausschließlich in englischer Sprache vor.  Mit den aktuellen Funktionen Ihres Browsers (z.B. Rechtsklick auf den Inhalt und Auswahl "Übersetzen in Deutsch") können Sie diese jedoch ins deutsche übersetzen.

Für Rückfragen gerne zur Verfügung (Kontakt).

Ihr Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur Baden-Württemberg.

 

Testwerkzeuge und Angaben zur Konformität von Daten und Diensten für INSPIRE

Für die Prüfung ihrer Metadaten stehen gegenwärtig verschiedene Werkzeuge zur Verfügung. Für das gewissenhafte Prüfen von Metadaten wird in der GDI-BW auf einen Mix dieser Werkzeuge zu-rückgegriffen. Nutzen Sie zusätzlich auch die Qualitätssicherungshinweise des Kompetenzzentrums sowie Meldungen der Koordinierungsstelle.
Die Verfügbarkeit und der Qualitätszustand der Testwerkzeuge ist einem relativ schnellen Wandel unterworfen. Es ist deshalb ratsam, im Zweifel die aktuellen Informationsquellen der jeweiligen Be-treiber bzw. das KomZ-GDI zu konsultieren.

Das Dokument "Informationen zu Testwerkzeugen und Angaben zur Konformität von Daten und Diensten für INSPIRE" dem Sie weitere Hinweise zu diesem Thema entnehmen können finden Sie hier.