Beiträge der GDI-BW bei der INTERGEO 2019 in Stuttgart

 

Die INTERGEO – Fachmesse und Konferenz für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (kurz INTERGEO) findet alljährlich an wechselnden Messestandorten in Deutschland statt. Sie ist die wichtigste internationale Messe mit Konferenz für Geodäten, Geoinformatiker, Kartografen, Behörden und Unternehmen in diesem Tätigkeitsfeld (www.intergeo.de).

Die GDI-BW hat während dieser Fachmesse am Stand Geo4BW an zwei Arbeitsplätzen und in Vorträgen über aktuelle Themen informiert.

 

Organisatorische und praktische Umsetzung einer Geodateninfrastruktur

Der Aufbau jeder Geodateninfrastruktur (GDI) setzt sich aus unterschiedlichen Aspekten zusammen. Die konkrete Umsetzung der formalen Voraussetzungen ist in der Präsentation zur GDI-MLR aufgeführt. Die GDI-MLR umfasst alle Fachbereiche des Ministeriums für Ländlichen Raums und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Präsentation (PDF, 1,8 MB)

Markus Körner, Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur BW

 

Verfügbarkeit geowissenschaftlicher Fachdaten im geowissenschaftlichen Wissensportals LGRBwissen

Informieren Sie sich über das Spektrum der über das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau Baden-Württemberg (LGRB) zu beziehenden geowissenschaftlichen Fachdaten und Fachdatendienste im Wissensportals LGRBwissen unter https://lgrbwissen.lgrb-bw.de/.

Kevin Wilhelm / Isabel Rupf, LGRB BW

 

Digitale Bauleitplanung mit XPlanung - ein Werkstattbericht

Im Rahmen des Förderwettbewerbs „Städte, Gemeinden, Landkreise 4.0 - Future Communities 2018“ des Landes Baden-Württemberg erhielt Freiburg den Zuschlag zum Aufbau einer Digitalen Austauschplattform für Daten und Informationen der Bauleitplanung. Inhalte des Projektes wurden vorgestellt.

Präsentation (PDF, 7,1 MB)

Michael Schulz, Stadt Freiburg

 

Bauleitpläne in der GDI-BW - Leitfaden zur fachlich-technischen Umsetzung

Inhalt der Vorstellung war der fachlich-technische Leitfaden zur Bereitstellung von Bauleitplänen der GDI-BW auf Basis von XPlanung.

Präsentation (PDF, 1,9 MB)

Markus Körner, Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur BW

 

Metadatenimplementierung in der GDI-BW - cloudbasiert, aufwandsarm, nachhaltig und INSPIRE-konform

Vorgestellt wurde die Neuausrichtung beim Thema Metadaten mittels der Anwendung hale connect, welche im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes zwischen dem Kompetenzzentrum GDI-BW und der Firma wetransform GmbH erweitert wurde. Die erstellten Werkzeuge ermöglichen es, Profile zur Qualitätssicherung von Geo- und Metadaten zu definieren.

Präsentation (PDF, 1,5 MB)

Dejan Deordic / Steffen Bach, Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur BW

Thorsten Reitz, Firma WeTransform GmbH

 

 

           v.l.n.r.: T. Reitz, S. Bach

Das Geoportal BW

Im Mittelpunkt des Geoportals der GDI-BW stehen die Suche nach Geodaten und deren Anzeige als Karten. Es besteht ein direkter, zentraler Zugang zu den räumlichen Informationen verschiedener Institutionen aus BW. Welche Möglichkeiten Ihnen das Geoportal BW noch bietet, können Sie in einem Kurz-Video erfahren.

Andy Sohn, Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur BW

Geoinformation & Geodateninfrastruktur im Kontext von digital@bw

Im Vortrag wurden die einzelnen geo-goes-digital@bw-Projekte des Landes Baden-Württemberg vorgestellt.

Präsentation (PDF, 5,3 MB)

Dieter Heß, MLR

 

Geodienste - Europaweit, Verwaltungsübergreifend, Standardisiert

Das Produkt "Geodienste" der DIKO wurde anhand der konkreten Umsetzung für Bebauungspläne vorgestellt.

Präsentation (PDF, 4,5 MB)

Frank Müller und Cornelius Schweizer, DIKO

 

           C. Schweizer

Metadateninformationssystem der GDI-BW

Im Rahmen der Umsetzung einer GDI müssen Metadaten zu Geoinformationsressourcen konform nach verschiedenen Konventionen (z. B. INSPIRE, GDI-DE und GDI-BW) erfasst, gepflegt und bereitgestellt werden um bestimmte Geschäftsprozesse zu bedienen. Dafür notwendige Werkzeuge werden in der hinterlegten Präsentation erläutert.

Präsentation (PDF, 0,4 MB)

Dejan Deordic, Kompetenzzentrum Geodateninfrastruktur BW