Metadatenkatalog der GDI-BW

Als Grundlage für die Suche nach Geoinformationsressourcen in der GDI-BW ist der zentrale Metadatenkatalog GDI-BW aufgebaut worden. Der Metadatenkatalog GDI-BW enthält Metadaten zu allen in die GDI-BW einbezogenen Geoinformationsressourcen. Ihm liegt das Metadatenprofil der GDI-BW zugrunde. Der Metadatenkatalog der GDI-BW steht als zentrale Komponente der GDI-BW alle geodatenhaltenden Stellen in Baden - Württemberg für das Hosting Ihrer Metdaten zur Verfügung. Für geodatenhaltende Stellen in Baden-Württemberg, die keinen eigenen dezentralen Metadatenkatalog betreiben besteht die Möglichkeit über den Metadateneditor der GDI-BW, eine weitere zentrale Komponente der GDI-BW, Metdaten direkt im Metdatenkatalog der GDI-BW zu erfassen und zu führen.

Der Metadatenkatalog GDI-BW ist die Grundlage für die Suche nach Geoinformationsressourcen in der GDI-BW, insbesondere für die Suchfunktionen des Geoportals Baden-Württemberg.
Der Metadatenkatalog GDI-BW umfasst
  • die Metadaten zu den Geodaten der Geodatenbasis Baden-Württemberg und des ergänzenden Datenangebots der GDI-BW,
  • die Metadaten zu den Geodatendiensten der GDI-BW und
  • die Metadaten zu den Geoanwendungen in der GDI-BW.

Der Metadatenkatalog GDI-BW kann auch innerhalb der existierenden Dateninfrastrukturen der Fachverwaltungen des Landes und im kommunalen Bereich Verwendung finden und neben dem Geoportal Baden-Württemberg von sonstigen Geoanwendungen in der GDI-BW über die spezifizierten Suchdienste genutzt werden. Den übergeordneten Geodateninfrastrukturen dient er als zentrales Auskunftssystem über die Geodaten und Geodatendienste aus Baden-Württemberg, er wird an das Geoportal des Bundes (bzw. den Geodatenkatalog-DE) angebunden, über diesen erfolgt dann die Verbindung mit dem INSPIRE-Geoportal (bzw. den INSPIRE-Metadatenkatalog).

Die Metadaten werden demzufolge entweder
  • aus dezentralen Metadatenkatalogen der einzelnen GDI-Partner über Suchdienste im zentralen Metadatenkatalog GDI-BW zusammengeführt (Harvesting) oder
  • über eine über das Geoportal zugängliche Erfassungsoberfläche von den GDI-Partnern dezentral editiert und unmittelbar im zentralen Metadatenkatalog GDI-BW geführt (Hosting).
Im Rahmen des Harvestings erfolgt die Anbindung der dezentralen Metadatenkataloge über die im Rahmen der GDI-DE auf Grundlage der INSPIRE-Vorgaben spezifizierten Suchdienste, denen der CSW-Standard zugrunde liegt. Für die Aktualisierung der Metadaten im Metadatenkatalog GDI-BW werden in Abstimmung mit den Betreibern der dezentralen Metadatenkataloge kurzperiodische Harvestingzyklen eingerichtet.
 
Mit dem Angebot des Hostings wird den GDI-Partnern, die aus technischen, personellen oder finanziellen Gründen keinen eigenen dezentralen Metadatenkatalog betreiben und somit keine Metadatensätze über Suchdienste abgeben können, die Möglichkeit eröffnet, ihre Metadaten zu ihren Geodaten, Geodatendiensten und Geoanwendungen unmittelbar im zentralen Metadatenkatalog GDI-BW zu erfassen, zu führen und bereitzustellen. Für das Hosting der Metadaten ist der Abschluss einer Vereinbarung zwischen dem GDI-Partner und dem LGL als Betreiber des Geoportals notwendig. Das Hosting von Metadaten wird im Sinne der Förderung des Aufbaus der GDI-BW grundsätzlich kostenlos angeboten.
 
Der Metadatenkatalog GDI-BW wird derzeit vom LGL unter der fachlichen Verantwortung des Kompetenzzentrum-GDI im engen Zusammenhang mit dem Geoportal Baden-Württemberg betrieben.